Drucken
b_150_100_16777215_00_images_Seit-die-Welt-Welt-ist-248x.jpg

SEIT DIE WELT WELT IST
DESDE QUE EL MUNDO ES MUNDO
AT/ES 2015, 103 min
Ein Dokumentarfilm von Günter Schwaiger
Der Kleinbauer Gonzalo lebt mit seiner Familie in einem Dorf im Hochland von Kastilien. Die alte und weise
Tradition der Selbstversorgung - vom Schweineschlachten bis zum eigenen Wein - kommt ihm sehr zu Gute in
Zeiten der Krise, die Spanien gerade durchlebt. Denn auch sein Dorf ist von Firmenschließungen und Arbeitslo-
sigkeit betroffen, während die Kleinbauern unter ständigem Druck der Lebensmittelindustrie, der Banken und
der Großgrundbesitzer stehen.


SEIT DIE WELT WELT IST, ein Porträt des anderen, unbekannten Spanien, das eingezwängt zwischen Traditio-
nen und Wirtschaftskrise in den kleinen Dörfern ums Überleben kämpft, versteht sich auch als eine Hommage
an die einfachen Dinge, an die Natürlichkeit und die erfrischende Rebellion von Lebensweisheit.
»Ein großer Film, mit Herzblut, Talent und Verstand.« – Erich Hackl, die Presse