b_150_100_16777215_00_images_stories_stern_stern1.jpg

Frau Stern
Drama, Komödie| Deutschland 2019| 79 Minuten|
Regie: Anatol Schuster
Mit: Ahuva Sommerfeld, Kara Schröder
Eigentlich wäre Frau Stern längst bereit zu sterben, doch das Leben lässt sie einfach nicht los! Regisseur Anatol Schuster ist ein zutiefst einfühlsames Drama über die Sehnsucht nach dem Tod gelungen – bei dem auch der Humor nicht auf der Strecke bleibt.

 

In ihrem Leben hat Frau Stern (Ahuva Sommerfeld) nicht nur vieles erlebt, sondern vor allem auch überlebt. Die 90-Jährige liebte viele Männer, rauchte viel, führte ein Restaurant und entkam als Jüdin den Nazis. Doch wenn sie eins gelernt hat, dann, dass Liebe ebenso eine Entscheidung ist wie auch der Tod - und genau dem sehnt die alte Frau in letzter Zeit besonders entgegen. Der Abschied aus der Welt wird ihr allerdings nicht gerade leicht gemacht: Nicht nur ihr Arzt ist ihr dabei keine Hilfe, selbst Einbrecher retten Frau Stern aus der Badewanne - und als sie sich, bereit zu sterben, auf die Gleise legt, kommen auch noch urplötzlich irgendwelche Passanten daher und helfen ihr wieder auf die Beine. Mit Hilfe ihrer Enkelin Elli (Kara Schröder) will Frau Stern ein für alle Mal kurzen Prozess machen - denn die kennt immerhin den coolsten Dealer aus Neukölln, der ihr garantiert auch eine Waffe besorgen kann. Doch selbst dieser Plan geht schief, stattdessen landet die todessehnsüchtige Frau schon bald im verrückten Freundeskreis ihrer Enkelin, in dem sie sich erstaunlich wohl fühlt.

b_150_100_16777215_00_images_stories_stern_stern1.jpg b_150_100_16777215_00_images_stories_stern_stern2.jpg b_150_100_16777215_00_images_stories_stern_stern3.jpg