Kino-Premiere in Kirchdorf und Steyr

Amateurfilm „Heilige Berge – zwischen Almtal und Pyhrnpass“Hl.Berge Grillparz

 

Der Filmkreis Kremstal ist seit Jahrzehnten bemüht das kulturelle Geschehen in der Region filmisch zu dokumentieren und zu archivieren. In den Anfangsjahren des Vereines waren die Mitglieder mit Kameras der Firma Eumig, die in Micheldorf eine Niederlassung hatte, unterwegs. Die technischen Entwicklungen unserer Zeit ermöglichen einer breiten Bevölkerung ganz persönliche Filme, Dokumentationen, Reisefilme usw. herzustellen. Die Qualitätsansprüche sind gestiegen und wollen Amateurfilmer mithalten, müssen sie sich an Kino – und Fernsehproduktionen orientieren. Dank einer ständigen Weiterbildung, Kurse werden von der VÖFA (Vereinigung österreichischer Film-Autoren) angeboten und von vielen Amateurfilmer/Innen auch genützt, hat sich das Niveau ständig gesteigert und nähert sich dem professionellen Filmen immer mehr an.

 

 

Im neuesten Projekt befasste sich ein Filmteam des „Filmkreis Kremstal“ mit der Thematik „ Heilige Berge“ im südlichen Oberösterreich. Grundlage dafür war die Diplomarbeit „ Berge als sakraler Raum“ von Mag. Corina Handler aus Schlierbach. Clubleiter Franz Limberger, der für dieses Projekt verantwortlich war, hat mit Menschen aus der Region über „Heilige Berge“ in den verschiedensten Religionen gesprochen und viele Geschichten über Berge und besondere Plätze erzählt bekommen. Zahlreiche Flugaufnahmen vom Alpenvorland, Toten Gebirge, Dachstein und besonderen Bergen zwischen Almtal und Pyhrnpass eingebettet in Musik (Mollner Maultrommler, Gustav Auzinger und Johann Sonnleitner, Orgel) verstärken den visuellen Eindruck. Premiere des Streifens ist am Dienstag, 20. Oktober um 19,30 Uhr im Kino Kirchdorf und am Mittwoch, 21.Oktober um 19,30 Uhr im Citykino Steyr. Der Eintritt ist frei, freiwillige Spenden aber willkommen. Platzreservierungen: Kino Kirchdorf, Tel. 0664180877 und Citykino Steyr, Stelzhamerstraße 28, Tel. 07252 42183. Coronaregeln bitte beachten. Nach dem Film gibt es Gelegenheit dem Filmteam Fragen zu stellen.