Nachhaltigkeits Filmtage

Weiterlesen: Unsere große kleine Farm

Unsere große kleine Farm
The Biggest Little Farm
Dokumentation| USA 2018| 91 Minuten|
Regie: John Chester
Molly und John haben Highways und Feinstaub gegen ein traditionelles Farmleben am Land getauscht. Hier leben Pflanzen, Nutz- und Wildtiere alle in perfektem Einklang. Sofern nicht gerade die kalifornischen Flächenbrände, Plagen und nächtliche Tierangriffe die Harmonie ins Wanken bringen. John Chester zeigt in seiner Doku das harte aber erfüllende Leben in der Natur sowie deren außergewöhnliche Phänomene.

Mi. 02.10. um 19.30 Uhr präsentieren die Grünen Steyr im Rahmen unseres Vollwertkino's die Doku "Unsere große kleine Farm"

Weiterlesen: Fair Traders

Fair Traders


Drei Akteure der freien Marktwirtschaft übernehmen Verantwortung für die Gesellschaft und nachfolgende Generationen: Sie wirtschaften nachhaltig. Der Film blickt auf Karrieren von erfolgreichen Unternehmerinnen und Unternehmern in unterschiedlichen Stadien, die lokal, national und international agieren und Markt und Moral vereinbaren.

 Do. 03.10. um 19.30 Uhr in Zusammenarbeit mit Klimafokus Steyr die Doku   "Fair Traders"   (Diskussion im Anschluss)

Weiterlesen: Bewegungen eines nahen Berges

Bewegungen eines nahen Berges

AT/FR-2019 | 85 Min. | Deutsch, Englisch |
Ein aufgelassenes Industriegelände unweit einer jahrhundertealten Erzmine in den steirischen Alpen: Hier führt ein selbstgelernter Mechaniker einen Handel mit gebrauchten Autos und Ersatzteile zwischen Österreich und seiner alten Heimat Nigeria. Während er für sich allein und mit wundersamer Gelassenheit sein Tagwerk verrichtet, beginnen sich Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft zu überlagern. Ein mysteriöses Versprechen ewiger Ressourcen trifft auf Erinnerungen an eine verloren geglaubte Freundschaft.

 Fr. 04.10. um 19.30 Uhr   "Bewegungen eines nahen Berges"   Diskussion mit Regisseur Sebastian Brameshuber