b_150_100_16777215_00_images_stories_bigboss_bigboss1.jpg

The Boss Baby
Komödie| USA 2016|
Regie: Tom McGrath
Tim ist ganz schön eifersüchtig auf seinen kleinen Bruder. Verständlich! Das Baby hat schließlich eine brillante Rhetorik, einen stilvollen Business-Look und nennt eine Aktentasche sein eigen. Doch der Brüderzwist wird schnell zur Nebensache als die gemeinsamen Eltern in Gefahr geraten und es gilt die Welt vor dem heimtückischen Plan eines dubiosen Geschäftsmannes zu retten.

So. 14.5. um 14.15 (2D) Uhr,Sa. 20.5. u. So. 21.5. um 16.00 (2D) Uhr

Titel :The Boss Baby
Originaltitel: The Boss Baby
Genre :Komödie
Land, Jahr :USA, 2016
Regie :Tom McGrath
Stimmen in der OV :Alec Baldwin, Steve Buscemi, Jimmy Kimmel, Lisa Kudrow

Na schön, das von Papa geerbte Hotel ist pleite, baufällig ist es auch, und überhaupt hatte Primus (Anders Baasmo Christiansen) noch nie ein gutes Händchen fürs Business. Aber jetzt ist er auf einen todsicheren Deal gekommen: Wie jeder weiß, gibt der norwegische Staat für Asylwerber Unsummen aus. Unter anderem fließt das Geld in die Unterbringung – hier kommt Primus’ Hotel ins Spiel: Die Flüchtlinge, die ja eh nichts Besseres gewöhnt sind, werden in die baufällige Hütte einquartiert, renovieren sie dabei gleich, und Primus sackt die Kohle ein. Easy! Hurtigst lässt er sich mit dem Bus fünfzig Asylwerber liefern, fürs Erste sollen die sich Zimmer teilen. Doch dass ein koptischer Christ nicht mit einem Schiiten in einem Zimmer zusammenwohnen will und eine Äthiopierin nicht freiwillig mit einem Syrer im Stockbett schläft, hatte er nicht bedacht. Zum Glück gibt’s in der Truppe den gewitzten Abedi (Olivier Mukuta), der Primus mit seinen Sprachkenntnissen unter die Arme greift. Doch das Geld von Vater Staat beginnt nicht so schnell zu fließen wie erhofft. Da geht Primus bis zum Äußersten … Das Leben des siebenjährigen Tim (Stimme im Original: Miles Christopher Bakshi) gerät völlig aus den Fugen, als seine Eltern (Jimmy Kimmel und Lisa Kudrow) eines Tages mit seinem neuen kleinen Bruder nach Hause kommen. Das Baby (Alec Baldwin) genießt in der Familie fortan nicht nur die ganze Aufmerksamkeit, sondern entpuppt sich bald auch als sprechendes und Anzug tragendes Business-Kind. Während seine Eltern davon jedoch nichts mitkriegen, muss sich Tim mit den verborgenen Seiten seines hartherzigen und abgebrühten Bruders herumschlagen. Obwohl sich die Geschwister nicht ausstehen können, raufen sie sich schließlich zusammen, um dem dubiosen Geschäftsmann Francis E. Francis (Steve Buscemi) das Handwerk zu legen. Der ist nämlich dafür zuständig, dass sich die Liebe der Menschen von kleinen Babys zunehmend in Richtung süße Hundewelpen verlagert.

b_150_100_16777215_00_images_stories_bigboss_bigboss1.jpg b_150_100_16777215_00_images_stories_bigboss_bigboss2.jpg b_150_100_16777215_00_images_stories_bigboss_bigboss3.jpg