b_150_100_16777215_00_images_stories_blackk_blackk1.jpg

BlacKkKlansman
Biografie, Komödie, Krimi. USA 2018| 128 Minuten|
Regie: Spike Lee
Mit: Adam Driver, Topher Grace
Dass das wirklich passiert ist, ist eigentlich kaum zu glauben: Die wahre Geschichte von Ron Stallworth, dem afroamerikanischen Polizisten, dem es in den 70ern gelang, den Ku Klux Klan zu infiltrieren und in dessen höchsten Kreise vorzudringen wurde nun von Spike Lee verfilmt.

 

 

Die Siebziger in Colorado Springs: Ron Stallworth (John David Washington) ist der erste Schwarze, der beim Polizeidepartment angenommen wird. Seine Arbeit besteht zunächst aus Undercover-Einsätzen bei Veranstaltungen der Black-Power-Bewegung – bis er einfach mal den Ku-Klux-Klan kontaktiert. Er bittet telefonisch um Aufnahme und wird so tatsächlich Mitglied! Ron gibt sich als weißer Rassist aus, was aber nur so lange klappen kann, wie er nicht an einem örtlichen Treffen teilnimmt. Wann immer es um Rons Anwesenheit bei einer der unmaskierten Ku-Klux-Klan-Veranstaltung geht, springt also der jüdische Kollege Flip (Adam Driver) ein, der dann die aus den Telefongesprächen bekannte Stimme imitiert. Ron und Flip fördern bei ihren Ermittlungen zutage, dass der lokale KKK-Ableger offenbar einen Terroranschlag plant. Und Ron gelingt es sogar, mit dem Neonazi David Duke (Topher Grace) zu telefonieren, einem verdammt hohen Tier im Klan…

b_150_100_16777215_00_images_stories_blackk_blackk1.jpg b_150_100_16777215_00_images_stories_blackk_blackk2.jpg b_150_100_16777215_00_images_stories_blackk_blackk3.jpg