b_150_100_16777215_00_images_stories_pro__MG_4082.jpg

 

Myanmar / Burma
Zauber eines goldenen Landes
Andreas Pröve
Donnerstag, 14.2.19
Beginn: 19:30 Uhr

Echtes Fernweh kennt keine Handicaps! Andreas Pröve ist seit einem Motorradunfall vor 30 Jahren querschnittsgelähmt und bereist dennoch die Welt. Am liebsten alleine im Rollstuhl. Auf unzähligen Trips durch alle Erdteile sucht der Fotoreporter und Buchautor die Grenzen des Machbaren.

b_150_100_16777215_00_images_stories_pro_pro1.jpg b_150_100_16777215_00_images_stories_pro_pro2.jpg b_150_100_16777215_00_images_stories_pro_pro3.jpg

Als Andreas vor über 30 Jahren zum ersten Mal nach Burma kam, fand seine Begeisterung keine Grenzen. In der Tat, kaum ein Land kann mit einer solchen Vielfalt an unterschiedlichen Kulturen, Völkern, landschaftlichen Schönheiten und Monumenten aufwarten wie das heutige Myanmar. Nun ist Andreas Pröve noch einmal durch Burma gereist und dokumentiert sein Traumland mit spektakulären Aufnahmen. Dabei stürzt er sich zum buddhistischen Neujahr in das feucht-fröhliche Wasserfest, lernt Wahrsager kennen, die bei den Generälen hoch im Kurs stehen und spricht mit Dissidenten über ihren Kampf für Demokratie.

Andreas Pröve berichtet über seine 3000 Kilometer lange Rollstuhlreise, auf der er einen tiefen Einblick in das Land der goldenen Pagoden bekommen hat. Ein Land, in dem Geister herrschen, wo Männer wie Frauen Röcke tragen und jeder Mann einmal in seinem Leben Mönch war.

 

Portrait: Seit einem Verkehrsunfall im Jahre 1981 mit der Diagnose Querschnittslähmung, ist Andreas Pröves Leben von Abenteuern geprägt. Sein Motor ist dabei der Drang Neues zu entdecken und sich einem Land vollkommen auszusetzen. Dabei macht er sich in „Handarbeit“ auf den Weg, denn nur diese Art des Reisens garantiert ihm einen Blick hinter die Kulissen.

So offensiv und hautnah, wie er unterwegs ist, erlebt der Zuschauer auch seine Vorträge und Fotoreportagen. Ansteckender Witz, Humor und die Offenheit dessen, der das Leben liebt, prägt auch seine Bücher, die die „Spiegel-Bestsellerliste“ erreicht haben.